Alumni-Preis

Der Alumni-Club der Charité verleiht seit 2015 jährlich den Alumni-Preis. Mit dieser Ehrung sollen Gruppen von Studierenden oder einzelne Studierende gewürdigt werden, die sich an einer der Einrichtungen der Charité besonders engagieren und deren Aktivitäten über die üblichen Tätigkeiten hinausgehen. Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro verbunden, die Übergabe erfolgt im Frühjahr im Rahmen der Absolventenfeier.

Sie befinden sich hier:

Alumni-Preis 2020

Der Alumni-Club der Charité hat zum sechsten Mal einen Preis für Tätigkeiten von Studierenden innerhalb der Fakultät, einer Klinik oder in einer anderen Einrichtung der Charité, die über die üblichen Aktivitäten von Studierenden hinausgehen, verliehen.


Ziel der Ausschreibung des Alumni-Preises ist es, Gemeinsinn, Kreativität und Hilfsbereitschaft zu ehren, die sich durch Ideenreichtum und persönliches Engagement ausdrücken. Mit dem Preis sollen Gruppen von Studierenden oder einzelne Studierende gewürdigt werden, die sich an einer der vielen Einrichtungen der Charité besonders engagieren. Kriterien bei der Preisvergabe sind die Beispielhaftigkeit des Engagements, Kreativität, Nachhaltigkeit, Mehrwert und der zur Projektrealisierung notwendige Aufwand.


Der Alumni-Club stiftet dafür einen Preis, der mit 1.500 Euro dotiert ist. 

Herzliche Grüße 

Ihr Alumni-Club der Charité

Alumni-Preis 2020

Der Alumni-Preis von 1500 € ging in diesem Jahr an den Charité Chor Berlin! Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Der CCB hat es sich zum Ziel gesetzt, klassische A-cappella-Musik in hochwertiger Qualität und in regelmäßigen Konzerten zu vermitteln und damit Menschen jeden Alters zu begeistern. Neben der Freude am gemeinsamen Singen und Musizieren ermöglicht der Charité Chor Berlin die Begegnung verschiedener Studiengänge, Altersgruppen und Nationalitäten in einem kulturellen Rahmen. Die musikalische Zielsetzung fördert dabei den Zusammenhalt, das soziale Miteinander sowie die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen.

Preisträger vergangener Jahre

Alumni-Preis 2019: AG Impfaufklärung Charité Lokalgruppe Berlin

  • Der Alumni-Club der Charité hat am 16. März 2019 im Rahmen der Absolventenfeier zum fünften Mal den Alumni-Preis der Charité verliehen. Der Preis von 1500 € ging in diesem Jahr an die AG Impfaufklärung Charité Lokalgruppe Berlin. Die Mitglieder der Gruppe haben es sich zum Ziel gesetzt, eine unabhängige Aufklärungsarbeit zum Thema Impfen durchzuführen. Sie besuchen z.B. den Biologieunterricht in Berliner Oberschulen (9./10. Klasse), um die Schüler über Themen wie die Funktionsweise der unterschiedlichen Impfungen, die Herdenimmunität, die verschiedenen Krankheiten, gegen die Impfempfehlungen der STIKO vorliegen sowie Definitionen wie Nachholimpfung oder Auffrischimpfung zu informieren. 


Mehr Informationen...

Alumni-Preis 2018: Studentische AG „Theater der Charité“

  • Der Alumni-Club der Charité hat am 24. März 2018 im Rahmen der Absolventenfeier zum vierten Mal den Alumni-Preis der Charité verliehen. Der Preis von 1500 € ging in diesem Jahr an die Studentische AG „Theater der Charité“. Die Mitglieder der Gruppe haben es sich zum Ziel gesetzt, eine studentische Bühne an der Charité zu etablieren, um auf diese Weise das studentisch gestaltete Kulturprogramm unserer Hochschule, in dem bereits Musik und Kleinkunst vertreten sind, durch eine weitere Sparte zu ergänzen. 14 Darsteller/innen und ein Regisseur betätigen sich als künstlerisches und produzierendes Kollektiv. 

     Mehr Informationen...

Alumni-Preis 2017: Jeder kann ein Held sein

  • Das Projekt hat sich zur Aufgabe gemacht, generationsübergreifend und unabhängig von Alter, Einkommen oder Herkunft lebensrettende Kenntnisse in der Ersten-Hilfe zu vermitteln. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Ausbildung von Grundschülern nach den aktuellen Standards der medizinischen Laien-Maßnahmen. Vermittelt werden diese u.a. von ehrenamtlichen Medizinstudenten, Rettungs- und Notfallsanitäterinnen.

    Mehr Informationen...

Alumni-Preis 2016: Aufklärung Organspende - eine Initiative von Studierenden

  • "Aufklärung Organspende" ist eine Initiative von Studierenden der Medizin und verwandter Fächer. Das Ziel ist die neutrale, unabhängige Aufklärung über das Thema Organspende, um die wohlinformierte Auseinandersetzung möglichst jeden Bürgers mit dem Thema Organspende und das Festhalten der Entscheidung auf einem Organspendeausweis zu erreichen.

    Mehr Informationen...

Alumni-Preis 2015: Teddybärkrankenhaus Berlin

  • Das Teddybärkrankenhaus Berlin ist ein studentisches Projekt, das es sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern im Vorschulalter ein wenig die Scheu vor dem Arzt zu nehmen. In der Sprechstunde des Teddybärenkrankenhauses werden nicht die Kinder, sondern ihre Kuscheltiere behandelt. So erhalten die Kinder die Möglichkeit, die Krankenhaussituation zu erleben, ohne selbst unmittelbar betroffen zu sein.

    Mehr Informationen...