Themenbild Mitgliedschaft, Fotot: Charité / Wiebke Peitz

Mitgliedschaft im Alumni-Club

Werden Sie Mitglied im Alumni-Club der Charité und profitieren Sie von den Vorteilen des Alumni-Netzwerks. MIt Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie zudem die Alumni-Arbeit der Charité – Universitätsmedizin Berlin und den Alumni-Club.

Nutzen Sie zur Anmeldung bitte unser Online-Formular unten. Die Mitgliedschaft ist für Studierende sowie Absolventen bis zum Ende des Kalenderjahres ihrer Exmatrikulation kostenlos. 

Sie befinden sich hier:

Hinweise zum Mitgliedsantrag

Die Charité möchte mit Ihnen in Kontakt bleiben!
Uns interessiert, was Sie jetzt machen, wie Sie Ihre Berliner Universitätsmedizin sehen und was Ihre Alma Mater aktuell für Sie tun kann. Bleiben Sie im ständigen Austausch mit der Charité sowie Ihren ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen bzw. Kolleginnen und Kollegen. Werden Sie Mitglied im Alumni-Club der Charité und profitieren Sie von unseren Angeboten. Zudem unterstützen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft die Alumni-Arbeit der Charité.

Mit dem folgenden Online-Formular können Sie den Antrag auf Mitgliedschaft stellen. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus, die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Bestätigen Sie bitte auch die Mitteilung zum Datenschutz.



















Die Mitgliedschaft ist für Studierende sowie Absolventen bis zum Ende des Kalenderjahres ihrer Exmatrikulation kostenlos. Bitte Nachweis als .pdf beifügen.




Hiermit ermächtige ich den Alumni-Club der Charité e.V. Charitéplatz 1, 10117 Berlin, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Alumni-Club der Charité e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Gläubiger-Identifikationsnummer DE97ZZZ00001152232.






Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen. Die Rechtsgrundlage für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von Daten ist der Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO. Für die Mitgliedschaft ist die Eingabe meiner Daten erforderlich, welche durch Alumni-Club der Charité gespeichert wird. Die Verwendung der Daten erfolgt zum Zweck, die Teilnahme am Clubleben und um die Verwaltung der Mitgliedschaft zu ermöglichen. Ich bin bis auf Widerruf mit der elektronischen Speicherung meiner hier angegebenen Daten einverstanden. Diese werden ausschließlich für Vereinszwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Darüber hinaus habe ich gemäß Artikel 15 der DSGVO Auskunftsrecht über meine Daten, gemäß Artikel 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung und Vervollständigung meiner Daten sowie das Recht auf Löschung, sofern einer der in Artikel 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt. Darüber hinaus habe ich das Recht, von dem Alumni-Club der Charité die Einschränkung der Verarbeitung meiner persönlichen Daten zu verlangen, wenn eine der in Artikel 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist. Ich habe unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO. Sofern ich die Verarbeitung meiner übermittelten persönlichen Daten doch nicht mehr wünsche, kann ich der Datenverarbeitung gemäß Artikel 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Meine persönlichen Daten werden nach meinem eingelegten Widerspruch nicht mehr von dem Alumni-Club der Charité verarbeitet, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor.


Der Antragstellung kann innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerrufen werden. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Mitteilung (Datum der E-Mail oder des Poststempels). Sie haben gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO ebenfalls das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf gilt nur für zukünftige Datenverarbeitungen, das heißt, die bis zum erfolgten Widerruf stattgefundene Datenverarbeitung bleibt in diesem Fall rechtmäßig.